Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

Übung Seilbahnrettung am Arber

 - Evakuierung aus luftiger Höhe

Bergretter der Bergwachten Lam und Zwiesel üben Evakuierung einer Seilbahn am Arber.

Der Seilbahnstillstand am Brauneck im Januar 2010 und der Schauinslandbahn im Juli 2010 zeigten, dass die Evakuierung von Seilbahnen ein stets aktuelles Thema ist. Seit es in Bayern Seilbahnen gibt, arbeiten im Evakuierungsfall die Einsatzkräfte der Bergwacht Bayern mit dem Betreiber der Seilbahnanlage eng zusammen.

Auch im Skigebiet am Gr.Arber wird schon seit jeher eine enge Zusammenarbeit zwischen der Arber-Bergbahn und der Bergwacht praktiziert: Mindestens einmal im Jahr üben die Einsatzkräfte der Bergwacht bei einer Ausbildung die Evakuierung der Seilbahn. Dazu zählt auch eine Einweisung durch das Personal der Bergbahn. Nur durch eine gemeinsame Zusammenarbeit können Passagiere schnell und sicher aus ihrer Notsituation erfolgreich evakuiert werden.

Während der Herbstrevision, wenn der Start in die Wintersaison kurz bevor steht, ist der optimale Zeitpunkt um den Rettungsablauf noch einmal einzuüben. Am vergangenen Sonntag wurden die Kenntnisse durch eine gemeinsame Ausbildung von Bergretter der Bergwachten Lam und Zwiesel wieder aufgefrischt. Daniel Köhler aus Zwiesel hatte als verantwortlicher Ausbilder die Übung für die ca. 20 Teilnehmer organisiert. Mithilfe auf den Seilbahnstützen ins Tragseil eingehängten Strickleitern können die Retter vom Boden auf das Dach der Gondeln aufklettern. Nur dort kann die Kabinentür entriegelt werden. Wenn der Retter die Türen entriegelt hat kann er in luftiger Höhe an der Aussenseite der Gondel zu den Passagieren im Innenraum abklettern. Nachdem er diese mithilfe von Rettungsgurten gesichert hat, werden diese nacheinander an einem Bergseil auf den festen Boden abgelassen und vom Bodenpersonal in sicheres Gelände geleitetet.

Falls einmal  wirklich ein Notfall eintreten sollte, ist es wichtig, dass alle Personen in Gondel oder Sessel Ruhe bewahren und den Anweisungen des Personals der Arber-Bergbahn oder der Bergwacht Folge leisten. Dadurch kann vermieden werden, dass sie sich, andere Passagiere oder Retter in Gefahr bringen. Nur durch besonnenes Handeln kann eine schnelle Rettung aller Erfolg haben.

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum