Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

Mittwoch, 15. Oktober 2014

Bergrettungseinsatz bei der Räuber-Heigl-Höhle

Einsatzkräfte der Bergwachten aus Lam und Neukirchen retten gestürzten Wanderer am Kaitersberg.

Am Nachmittag des 15.10.14, alarmierte die Integrierte Leistelle in Regensburg den Bergwacht-Einsatzleiter Oberer Wald zusammen mit der Bergwacht Lam, dem BRK-Rettungsdienst und dem Rettungshubschrauber Christoph 15 aus Straubing zu einem Rettungseinsatz am Kaitersberg.

Am Wanderweg von Reitenberg zur Räuber-Heigl-Höhle war ein Wanderer gestürzt, so dass er ohne Hilfe nicht weiter absteigen konnte. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte von Bergwacht und Christoph 15 war der Patient bei Bewußtsein und stabil.

Nach der Versorgung wurde der Verletzte schonend mit der Gebirgstrage durch Einsatzkräfte der Bergwachten aus Lam und Neukirchen beim Heiligen Blut über den Wanderweg nach Reitenberg. Dort übernahmen die Einsatzkräfte des Rettungsdienstes den Weitertransport ins Krankenhaus.

Die Einsatzkräfte wurden bei dem Einsatz gemeinsam von den Einsatzleitern  Rettungsdienst und Bergwacht Oberer Wald koordiniert.

Autor: wp / bwlam

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum