Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.
Donnerstag, 20. Februar 2014

Erneuter Sucheinsatz in Zell

Am Dienstag abend gegen 20:30 schrillten die Einsatzmeldeempfänger der Bergwacht Weißenstadt. „Personensuche in Zell“ hieß einmal wieder der Einsatzauftrag.

Am Waldrand nahe beim Altenheim waren kurz vorher von mehreren Personen laute Schreie und Hilferufe zu hören gewesen. Die Polizei veranlasste daraufhin eine größere Suchaktion in dem betreffenden Gebiet.

Die Feuerwehren Zell und Sparneck suchten die umgebenden Wiesen und das nahe Waldgebiet mit Suchscheinwerfern und Menschenketten ab. Die Bergwacht Weißenstadt und die Suchhundestaffel der Bergwacht Fichtelgebirge suchten in den anliegenden Waldgebieten und auf Waldwegen nach Hinweisen über die Herkunft der Rufe. Eingesetzt waren 25 Bergwacht-Einsatzkräfte, 4 Suchhundeteams, sowie das Rettungs- und das Geländefahrzeug der Bergwacht Weißenstadt. Ebenfalls im Einsatz war die neue, speziell für die nächtliche Personensuche konzipierte Wärmebildkamera der Bergwacht Fichtelgebirge.

Als nach drei Stunden ausser mehreren Hasen und einem Reh keinerlei Suchergebnisse zu verzeichnen waren, wurde der Einsatz erfolglos abgebrochen.

Autor: TP, BW Weißenstadt

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum