Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.
Donnerstag, 30. Januar 2014

Schwerer Forstunfall am Bibersberg

Am Donnerstag, den 30. Januar 2014 wurde die Bergwacht Weißenstadt gegen 15:00 Uhr zu einem Einsatz am äußersten Rand ihres Dienstgebietes alarmiert.

Bei Waldarbeiten in einem Steinbruchgelände am Westhang des Bibersberges bei Marktleuthen wurde ein 30-jähriger Waldarbeiter von einem umstürzenden Baum getroffen und schwer am Oberkörper verletzt.

Die Bergwacht Weißenstadt traf 18 Minuten nach der Alarmierung mit Rettungsfahrzeug und auf dem Transportanhänger verlastetem Geländefahrzeug (ATV) sowie sechs Einsatzkräften fast gleichzitig mit dem Rettungshubschrauber Christoph 20 am Unfallort ein.

Die Besatzung des Rettungswagens und der Notarzt hatten mit dem Notarzteinsatzfahrzeug ebenfalls die Unfallstelle über einen schmalen Waldweg erreichen können. Der Patient wurde vor Ort versorgt und mit dem BW-Rettungsfahrzeug zum Hubschrauber transportiert. Dieser brachte ihn in eine Klinik nach Bayreuth.

Autor: TP, BW Weißenstadt

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum