Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.
Montag, 23. Februar 2015

Winterrettungsprüfung

Am vergangenen Wochenende fand am Ochsenkopf die diesjährige Winterrettungsprüfung der Bergwacht Region Fichtelgebirge statt.

24 Anwärterinnen und Anwärter aus den Bereitschaften Bischofsgrün, Mehlmeisel, Rennsteig, Schönwald, Schwarzenbach/Wald, Weißenstadt und Wunsiedel bewiesen ihre Kenntnisse und Fähigkeiten bei der Rettung auf Skipisten mit dem Akia, der Bergung aus unwegsamem Gelände, sowie in der Theorie und Lawinenkunde.

In der Hauptdisziplin auf der Piste lag das Augenmerk vor allem auf der Schienung verletzter Extremitäten und dem Abtransport mit dem Akia. Bei der umfangreichen Nachtübung mussten die Teilnehmer in zwei selbstständig agierenden Teams je einen schwerverletzten Patienten in teilweise extremem winterlichem Gelände versorgen und mit Hilfe von Seilsicherungen und Flaschenzügen bergen.

Beim Eignungstest Winterbergsteigen waren am Sonntag neun Anwärter aus vier Bereitschaften gefordert. Dabei galt es, beim Aufstieg mit Tourenskiern oder Schneeschuhen gute Kondition und Ausdauer, sowie bei der Abfahrt eine fortgeschrittene Skitechnik zu beweisen.

Aus der Bereitschaft Weißenstadt nahmen Christine und Klaus Breuherr, Conny Kellner, Lisa Oesterle, Ralf Eisenbeiß und Carolin Wendel mit Erfolg an der Winterprüfung teil. Für Klaus bedeutet dies den Abschluß seiner Anwärterausbildung, er ist jetzt Aktive Einsatzkraft. Herzlichen Glückwunsch!!!

Autor: TP, BW Weissenstadt

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum