Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

Mittwoch, 31. Oktober 2018

Übung: Sesselbahn-Evakuierung

„Was tun bei einem technischen Defekt eines Sessellifts? Was passiert mit den Fahrgästen und wie kommen sie heil wieder zu Boden?“

Dieses Einsatz-Szenario übte die Bergwacht Brannenburg wie jedes Jahr im Oktober an der Waldkopf-Bahn im Skiparadies Sudelfeld. Zusammen mit einigen weiteren Bergwacht-Bereitschaften wurde am Samstag ein Stillstand des Sessellifts simuliert.

Die Insassen der Sessel mussten durch Bergeteams mit einem speziell zu diesem Zweck entwickelten System gerettet werden: Von einer Liftstütze aus „rollt“ jeweils ein Bergretter, gesichert durch einen zweiten Bergretter, am Tragseil zum nächsten Sessel, um die Insassen dann sicher zum Boden abzuseilen. Heil unten angekommen, werden die Fahrgäste von weiteren Bergwachtlern in Empfang genommen – denn nicht nur das Retten gehört dazu, sondern auch die Betreuung und ggf. medizinische Erstversorgung. 

Gerade im Winter ist Unterkühlung ein großes Thema. Durch das nass-kalte Wetter am Samstag konnten wir durchaus unter realen Umständen für den Ernstfall trainieren.

Dank geht an die Organisatoren und Teilnehmer der Übung. Von Brannenburger Seite aus waren das 23 Personen, darunter Aktive Einsatzkräfte, Anwärter und die Jugendbergwacht.

Aber auch während Sonderterminen wie der Seilbahnübung am Sudelfeld oder der Großübung mit zahlreichen weiteren Rettungsorganisationen bleibt der normale Vorsorgedienst am Wochenende nicht auf der Strecke.

So verbrachten einige Einsatzkräfte das letzte Wochenende zwischen Schneeflocken und Sonnenstrahlen auf dem Wendelstein. Eine tolle Einstimmung auf die (hoffentlich schneereiche) Wintersaison!

Autor: Bergwacht Brannenburg

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum