Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.
Mittwoch, 17. Juni 2015

Rettung eines verletzten Gelitschirmfliegers nach Absturz

Am 16.06.2015 wurde die Bergwacht Oberbach zur Rettung eines verletzten Paraglider Piloten bei Arnshausen (Bad Kissingen) alarmiert.

Der 52-jährige Pilot ist unterhalb des Paraglider Startplatz "Wittelsbacher Turm" aus relativ großer Höhe abgestürzt. Da sich Gleitschirm nicht an Ästen oder einer der Baumkronen verfangen hat kam es zum Absturz bis zum Boden, dabei ist er aufgeprallt und hat sich eine Sprunggelenksfraktur zugezogen. Die Unfallstelle befand sich in einem dichten bewaldeten Steilhang unterhalb des Startplatzes für Paraglider.

Der Verletzte wurde nach Versorgung mit der Gebirgstrage zum RTW transportiert und vom BRK in das Kissinger Krankenhaus gebracht. Im Einsatz war neben dem ELRD Bad Kissingen, der Einsatzleiter Rhön, der Notarzt und Rettungswagen Bad Kissingen, eine Polizeistreife der Polizei Bad Kissingen, 4 Kräfte der Bergwacht Oberbach mit dem Rettungsfahrzeug und eine Einsatzkraft der Bergwacht Waldberg.

Der Einsatzort ist den Rhöner Bergwachten "leider" mittlererweile gut bekannt, da die Bergwacht in der Vergangenheit öfters in diesem Bereich im Einsatz war, um Gleitschirme und/oder Piloten aus den Bäumen zu retten.

Autor: BW Oberbach

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum