Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.
Samstag, 6. Mai 2017

Kletterunfall im Höllental (Lkr. Hof)

Erhebliche Verletzungen trug am Samstagnachmittag ein Mann bei einem Kletterunfall im Höllental davon.

SCHWARZENBACH AM WALD / LICHTENBERG (Lkr. Hof): Am Samstag den 06.05.2017 wurden der Bergwacht Einsatzleiter Frankenwald und die Bergrettungswache Schwarzenbach am Wald von der ILS Hochfranken zu einem Kletterunfall im Höllental (Lkr. Hof) gerufen.

Ein 32-Jähriger und sein Bekannter waren an einem Felsen unterhalb des „Hirschsprungs“ auf Klettertour. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei löste sich ein Sicherungshaken aus der Felswand, wodurch der 32-jährige mehrere Meter in die Tiefe stürzte bevor er von dem Sicherungsseil aufgefangen wurde.

Der Mann zog sich dabei mehrere Verletzungen zu. Sein Seilpartner sowie zufällig vorbeikommende Wanderer setzten den Notruf ab und leisteten Erste Hilfe.

Nach Versorgung des verunfallten Kletterers durch die Kameraden vom Landrettungsdienst wurde dieser in den Luftrettungssack umgelagert und mittels Seilwinde des Christoph 27 aus Nürnberg und einem Luftretter der Bergrettungswache Schwarzenbach am Wald aus dem unwegsamen Gelände gerettet.

An einem Zwischenlandeplatz wurde der Patient in den Rettungshubschrauber aufgenommen und zur weiteren Versorgung in eine Spezialklinik gebracht.

 

 

Autor: Bergwacht Schwarzenbach am Wald/mf

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum