Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.
Donnerstag, 9. April 2015

73-jähriger Gleitschirmpilot verfängt sich kurz nach Start im Baum

Zustand des Piloten? Unbekannt. Direkter Kontakt zum Piloten? Unmöglich. Wie geht es weiter?

Gegen 16 Uhr alarmierte die Leitstelle Allgäu gestern die Bergwacht Immenstadt mit der Meldung eines im Baum hängenden Gleitschirmpiloten am Gipfel des Mittagbergs. Da ein Rückruf durch den Einsatzleiter beim Alarmierenden nicht gelang und das Liftpersonal zwar den Schirm, nicht aber den Pilot sehen konnte, war der körperliche Zustand des Patienten unklar.

Der Einsatzleiter forderte deshalb einen Hubschrauber mit Bergeinrichtung und Notarzt nach, während parallel zwei Bergretter mit dem Schneefahrzeug ein Baumbergegerät zur Einsatzstelle brachten. Nach Eintreffen der Bergretter vor Ort kristallisierte sich jedoch schnell heraus, dass der Gleitschirmpilot unverletzt war und ohne Hubschrauber geborgen werden konnte.

Mit dem Baumbergegerät stieg ein Bergretter zum Piloten auf und richtete eine Sicherung zum Ablassen des Piloten ein. Abgekämpft aber glücklich aus seiner misslichen Lage befreit worden zu sein, kam der Pilot kurz darauf unversehrt am Boden an. Die Überraschung für alle drei Einsatzkräfte dabei: der Pilot war 73 Jahre alt und verfügte über 30 Jahre Flugerfahrung! Der Grund für die Landung im Baum war seiner Einschätzung nach ein kurzer Bodenkontakt beim Start, welcher zum Eindrehen des Piloten und damit dazu führte, dass der Gleitschirm nicht mehr zu steuern war.

Erleichtert über den guten Zustand des Piloten, machten sich die Einsatzkräfte anschließend an die Bergung des Gleitschirms aus dem Baum. Doch auch diese zeitaufwändige Arbeit gelang bis auf ein paar abgesägte und -gebrochene Äste reibungslos. Nach dreistündigem Einsatz brachten die Bergretter den erschöpften aber sehr dankbaren Gleitschirmpiloten zu seinem Fahrzeug im Tal.

 

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum