Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

Sonntag, 17. Februar 2019

Mehrere Einsätze an den Steckenbergliften

Arbeitsreiches Wochenende für die Bergwacht Unterammergau

Am Wochenende vom 16.02.2019 bis 17.02.2019 rückte die Bergwacht Unterammergau zu insgesamt 5 Einsätzen an den Steckenbergliften aus. Am Samstag den 16.02.2019 musste ein Patient mit Kopfplatzwunde versorgt werden. Am Morgen des darauffolgenden Sonntags wurde die Dienstgruppe am Steckenberg zu einem 11-jährigen Jungen alarmiert, der beim Skifahren gestürzt war und sich dabei eine Unterschenkel- sowie Handverletzung zuzog. Die Bergwacht übernahm die Erstversorgung des Jungen und transportierte ihn per Akja ins Tal, wo er an den Landrettungsdienst übergeben werden konnte. Kurz darauf wurde die Bergwacht zu einer 15-jährigen Skifahrerin mit Verdacht auf Schulterluxation gerufen. Nach Erstversorgung und Abtransport wurde auch diese Patientin an den Landrettungsdienst übergeben. Am Nachmittag folgten dann zwei weitere Einsätze. So wurde eine Patientin mit Kreislaufbeschwerden und ein Skifahrer mit Verdacht auf Oberarmfraktur versorgt.

Autor: BW Unterammergau

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum