Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.
Montag, 31. Juli 2017

Grenzüberschreitender Bergrettungseinsatz am Grossen Osser

Windenrettung durch den tschechischen Rettungshubschrauber "Krystof 07" aus Pilsen

Bayerwald / Oberer Wald

Am gestrigen Sonntag, den 30.07.2017, wurden der Einsatzleiter Bergwacht Oberer Wald und die Bergwacht Lam zu einem Wanderunfall im Gipfelbereich "Großer Osser" alarmiert.

Der Wanderer war im unwegsamen Gelände an der deutsch-tschechischen Grenze verunglückt und musste von dort zu Tal transportiert werden. Da die terrestrische Rettung äußerst aufwendig gewesen wäre und zu lange gedauert hätte, wurde ein Rettungshubschrauber mit Rettungswinde nachgefordert.

Da im ostbayerischen Raum kein geeigneter Rettungshubschrauber zur Verfügung stand, kam der tschechische Hubschrauber Krystof 07 aus Pilsen zum Einsatz.

Der Patient wurde von bayerischen und tschechischen Bergrettern vorsorgt, dann per Rettungswinde geborgen und am Sportplatz in Lam an den Rettungshubschrauber Christoph Regensburg übergeben - dieser flog den Patienten zur weiteren Abklärung in die Klinik.

 

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum