Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.

416m ü.NHN

Die Bergrettundswache mitten in Furth im Wald dient als Basis für alle Einsätze und Versammlungen der Bergwacht. Hier befinden sich sowohl das Geländefahrzeug als auch alle übrigen Rettungsgerätschaften. Bei größeren Zwischenfällen mit vielen Einsatzkräften bietet der Funktisch die Möglichkeit den Einsatz zentral zu koordinieren.

707m ü.NHN

Am Gaisriegel steht die 1912 erbaute Roberthütte. Hier findet alljährlich im Juni das beliebte Bergfest statt, dass seit über 40 Jahren seinen festen Platz in den Veranstaltungskalendern der Region hat.
Wanderwege: V1 / F9 / E6

770m ü.NHN

Der 2002 neu errichtete Stützpunkt in Althütte dient vor allem im Winter dazu, in Not geratenen Sportlern in kürzester Zeit zur Hilfe zu kommen. Die unmittelbare Nähe zum Skigebiet Althütte sowie zu den grenzüberschreitenden Loipen am Gibacht und Cerchov machen ihn hierfür zum idealen Standort.
Wanderwege: W14 / W15 / G6 / E6

595m ü.NHN

Das besondere Flair dieser unmittelbar an der tschechischen Grenze gelegenen Hütte rührt neben ihrer malerischen Lage auf dem Kamm des Dieberg daher, dass es keinen Stromanschluss und auch kein fließendes Wasser gibt. Alles, was zur Bewirtschaftung gebraucht wird muss also von Hand (bzw. mit der "Hilde") den steilen Aufstieg zur Hütte hinaufgebracht werden. Im warmen Licht der Gaslampen feiert es sich dann desöfteren sehr ausgelassen.
Wanderwege: F1

609m ü.NHN

Die Einsatzwache direkt an der Talstation des Skigebietes Voithenberg ist während der Wintermonate stets mit einsatzbereiten Bergwachtlern besetzt. Mit Hilfe des hier stationierten Motorschlittens sind sie in der Lage, verletzte Wintersportler binnen weniger Minuten medizinisch zu versorgen. Auch ein Großteil der Winterausbildung wird an diesem Standort absolviert.

660m ü.NHN

Von diesem Stützpunkt aus betreut die Bergwacht den Skilift Unterhütte in der Nähe der Stadt Waldmünchen. Eine besondere Herausforderung an die ehrenamtlichen Einsatzkräfte stellt hierbei der Dienst beim zwei mal wöchentlich stattfindenden Flutlichtskifahren dar.

Nach oben

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum