Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.

Bilder aus dem Leben der Bergwacht Immenstadt

Die Bereitschaft Immenstadt stellt sich vor

Die Bergwacht Immenstadt besteht aus 60 Mitgliedern. Davon sind 43 als aktive Einsatzkräfte im Bergrettungsdienst tätig. Sieben Nachwuchskräfte durchlaufen zur Zeit die Ausbildung.
Unterstützt werden wir von 330 Förderern.
Die Geschicke der Bergwacht Immenstadt werden geleitet durch den erweiterten Vorstand, bestehend aus der Bereitschaftsleitung, dem Ausbildungsleiter, einem Einsatzleiter, dem Schriftführer, der Kassiererin, dem Naturschutzreferenten, sowie einem Gerätetechniker.

Unser Einsatzgebiet liegt zwischen dem Gunzesrieder Tal im Süden und Weitnau / Niedersonthofen im Norden. Der Bereich um den Rottachberg stellt die östliche Dienstgrenze dar. Im Westen ist es die Stadtgrenze bei Ratholz.
Die Einsatzschwerpunkte sind in den Bereichen der Liftanlagen „Mittag-Schwebebahn“, „Alpsee Bergwelt“ und der Nagelfluhkette.
Zusätzlich unterstützen wir die Bereitschaft Bad Hindelang im Vorhaltedienst an den Skianlagen in Oberjoch.

Die Bereitschaft Immenstadt wurde 1923  gegründet, weitere Informationen dazu in unserer Chronik.

Die erste Jugendgruppe im Allgäu wurde 1973 in Immenstadt gegründet. Zur Zeit sind sieben Jugendliche zwischen 14 und 16 Jahren dabei.

Peter Ellmann, Bereitschaftsleiter

Handy:

0170 / 4858 925

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum