Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.

Bergwacht Cham heute

Die Bergwacht Cham besteht zum 31. März 2007 aus 30 aktiven Bergwachtlern (davon 4 Bergwachtlerinnen) und 5 Anwärtern/Anwärterinnen sowie 61 fördernden Mitgliedern. In der erweiterten Vorstandschaft sind neben der Bereitschaftsleitung mit Schriftführer und Kassier noch 1 Ärzt, 4 Ausbilder, 1 Jugendleiterin, 2 Hüttenwarte sowie Gerätewarte für Fahrzeug, Rettungsmaterial etc. engagiert.

Unser Einsatzgebiet im Sommer und Winter ist zweigeteilt

1. Einsatz im Rahmen einer Dienstgemeinschaft mit den Bergwachten Zwiesel, Lam und Regensburg im Rahmen der Erstversorgung von verunglückten Sommer- und Wintersportlern am Großen Arber.  

2. Im Einsatzleitbereich „Oberer Bayerischer Wald“ (Lkr. Cham) als ergänzende Einsatzwache bei Rettungseinsätzen der Bergwachten Furth i. Wald, Lam und Neukirchen Hl. Blut.

Neben den Rettungsdienstlichen Aufgaben ist die Naturschutzarbeit, in Form von Naturschutzstreifen und Exkursionen, sowie die Nachwuchsgewinnung ein wesendlicher Bestandteil des ehrenamtlichen Dienstes in der Bereitschaft.

Unsere im Aufbau befindliche  Jugendgruppe, besteht z. Zt. aus 4 Mitgliedern zwischen 12 und 15 Jahren.

Die Bereitschaft Cham wurde 1928  gegründet, weitere Informationen dazu in unserer Chronik.

Unser Bergwachtshaus "TROIDKASTEN" in Ried a. Pfahl

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum