Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.

Einsatzübung am Digitalfunkmast

Die Bergwacht Kempten trainierte zusammen mit den Kameraden der Bergwacht Immenstadt ein neues Rettungsverfahren am Digitalfunkmast auf dem Hohen Kapf bei Buchenberg/Eschach.

Es wurde von einem verletzten Arbeiter an der Aufstiegsleiter des Masten ausgegangen. Der Arbeiter war bewusstlos und musste schnellstmöglich abgeseilt und in das Rettungsfahrzeug umgelagert werden. Bevor der Patient durch den Retter abgeseilt werden konnte, musste er mittels Behelfsflaschenzug entlastet werden, um im Anschluss das Auf-und Abstiegssystem des Patienten aushängen zu können. Anschließend konnte der Patient vom Mast abgelassen werden.

 

 

 

 

 

 

 

Anwärtereinsatzübung Rohrbachtobel

 

Am 22. April führten die Anwärter der Bergwacht Kempten, unter Anleitung der Ausbilder, eine Einsatzübung im Rohrbachtobelgebiet durch. Es wurde die Rettung eines gestürzten/verletzen Wanderers auf dem Tobelweg simuliert. Dieser musste erst im Gelände durch die Anwärter medizinisch Erstversorgt werden. Anschließend wurde ein gesicherter Abtransport mittels Gebirgstrage und Seiltechnik (Flaschenzug) organisiert und durchgeführt.

 

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum