Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.

Nachrichten

Montag, 7. Februar 2011

Bergwacht Lenggries gewinnt 38. Bergwacht–Skimeisterschaften

Lenggries - 36 Mannschaften der Bergwachten aus der Region Hochland und ganz Bayern lieferten sich am 5. Februar 2011 einen sportlichen Wettkampf am Brauneck.

Nachdem das „Dauersiegerteam“ aus Kochel heuer nicht antreten konnte, nutzen die Lokalmatadoren die Gelegenheit auf das Treppchen zu steigen. Die Mannschaft Lenggries verwies die Kollegen aus Benediktbeuern und Bad Tölz auf die Plätze zwei und drei.  Mit von der Partie waren auch Besatzungsmitglieder des LTG 61der Bundeswehr in Penzing. Eine Mannschaft bestand aus je vier Läufern in unterschiedlichen Altersklassen. Schnellster Einzelfahrer des Tages war Roland Christ aus Penzberg.

Unter besten Verhältnissen fand das traditionelle Rennen nicht wie geplant am Blomberg, sondern am Weltcuphang am Brauneck statt. Unter der Organisation der Bergwacht Bad Tölz und mit freundlicher Unterstützung der Skiclubs Lenggries (Kurssetzung) sowie Bad Heilbrunn (Zeitmessung) fand ein fröhlicher Wettkampf bei herrlichem Sonnenschein statt. Ein herzliches Dankeschön geht an alle Helfer und Sponsoren der Siegerpreise (siehe Anhang).

Einsatzkräfte der Bergwacht Bayern sind bei gefährlichen Rettungsaktionen oft besonderen Belastungen ausgesetzt, die ein blindes Verständnis untereinander erfordern. Zu solchen Einsätzen gehören neben dem fachlichen Können auch Teamgeist und gegenseitiges Vertrauen. Um diesen Teamgeist zu fördern, veranstaltete die Bergwacht Hochland heuer bereits zum 38. Mal dieses Skirennen.

 

Die Mannschaft aus Penzberg mit dem tagesschnellsten Roland Christ (2. v. links)

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum