Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.

Whats App hilft verirrten Skifahrern

Am 28.12.2014 um kurz nach 17 Uhr ging eine Vermißtenmeldung ein. Es war bereits stockdunkel, bitterkalt und viel Neuschnee im Steibinger Skigebiet. Drei junge Skifahrer hatten sich verirrt und wussten nicht mehr wo sie waren, alle unverletzt. Der Rückruf auf dem Handy ergab ein widersprüchliches Bild: sie konnten sich sowohl auf der Nordseite der Fluh als auch auf der Südseite aufhalten. Auf jeden Fall in einem steilen Tobel im Wasser und kommen nicht mehr weiter. Sie kamen von der Piste ab und folgten dann 50 Minuten lang einem Bach.

Zwei Suchmannschften machen sich mit Motorschlitten und Quad auf den Weg in die primären Suchgebiete. Dann wechselte man von Sprache auf Whats Ap Kommunikation und man konnte dank der Funktion "Eigene Position senden" den Aufenthaltsort exakt lokalisieren. 15 Minuten später gelang der erste Retter zum Tobelrand und leitete die Bergung ein.

Durchgefroren, aber strahlend begaben sich die drei in die Hände der Bergwacht. Strahlend vor Glück, denn ohne Handy-Empfang hätte man sie mitunter Stunden gesucht.

BW Oberstaufen/28.12.2014

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum