Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.

Unser Einsatzgebiet


Unser Einsatzgebiet ist die Fränkische Schweiz bzw. auch Frankenjura genannt:

Das Einsatzgebiet umfasst - grob gesagt - die Täler der Flüsse Leinleiter, Wiesent und Aufseß und die dazwischen und darum liegenden Gebiete mit ihren zahlreichen Waldgebieten, Wanderwegen, Kletterfelsen und Höhlen.

Darüberhinaus kommen wir in der gesamten fränkischen Schweiz und in den Landkreisen Erlangen und Erlangen-Höchstadt zum Einsatz.

Hütte in Veilbronn


An den Wochenenden von Anfang März bis Ende Oktober besetzen wir unsere Diensthütte in Veilbronn und stehen der Leitstelle Bamberg für Rettungen aus unwegsamem Gelände aber auch als zusätzliches Rettungsmittel im Sinne eines HVO zur Verfügung.

Die Wochenenden an der Hütte werden von der Dienstmannschft auch meist intensiv zum Üben genutzt. Sowohl an der Hütte als auch in unmittelbarer Nähe an der Fürther Wand bestehen ausreichend Möglichkeiten, um bergsteigerische und bergrettungsmäßige Fertigkeiten zu trainieren. Wer dann noch überschüssige Kräfte loswerden möchte, kann sich z.B. beim Holzhacken betätigen oder viele weitere Arbeiten erledigen, die immer in einer Hütte anfallen.

Hütte in Rödlas


Wenn im Winter Schnee liegt, sind wir an den Wochenenden auf unserer Hütte in Rödlas. Diese liegt neben der ehemaligen Skipiste, die nun eifrig zum Rodeln genutzt wird - sofern Schnee liegt...

 

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum