Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.

Bergrettungswache

Bergwacht Hauzenberg-Waldkirchen
Oberfrauenwald 26
94065 Waldkirchen

Einsatzfahrzeug - unser Bergwachtauto

Das Einsatzfahrzeug der Bergwacht Bereitschaft Hauzenberg – Waldkirchen  ist eine für den Bergrettungsdienst umgebaute Version des Toyota Landcruiser HZJ 78 BJ 07/2008. Dieses Fahrzeug wird sowohl zur Rettung und zum Transport von verletzten Personen, als auch für den Manschaftstransport eingesetzt. Das Rettungsfahrzeug besitzt für schwieriges Gelände einen zu schaltbaren  Allradantrieb, sowie Differentialsperren vorne und hinten.

Technische Daten

Typ

Toyota HZJ78

Motor

4,2L 6-Zylinder 96KW

Höchstgeschwindigkeit

140 km/h

Länge

5080 mm

Breite

1910 mm

Höhe

2250 mm

Leergewicht

2350 kg

Watttiefe

ca. 700 mm

Besonderheiten

2x12 Volt Batterieanlage, Zusatztank für 70 l Kraftstoff

Ausstattung

Gebirgstrage / Akia, Stiffnecktasche, Vakuumschienen, Schaufeltrage, Seile , Karabiner, Luftrettungsbergesack, Vakuummatratze, Antirotationsschnur, Absaugpumpe, Rettungssitz, Arztrucksack , Div. Material zur Planmäßigen Bergrettung

Motorschlitten

Der Motorschlitten sowie der dazugehörige Nachläufer werden bei  der Bergwacht Hauzenberg- Waldkirchen zum Transport von Verletzten Personen im Bereich der Skilifte Geiersberg und Oberfrauenwald verwendet.  Der Motorschlitten kann auch auf einen Anhänger verladen werden um z. B. auf den zahlreichen, z. T. abgelegenen  Langlaufloipen die Versorgung einer Verletzen Person zu ermöglichen. Ferner wir er auch zum Materialtransport verwendet.

Technische Daten

Typ

Motorschlitten SkiDoo Bombardier Alpine III/Skandic

Motor

2 Zylinder 2 Takt mit ca. 60 PS 

Baujahr

2004

Kühlung

Luftgekühlt

Anlasser

Elektrostart


Besonderheiten

Seilwinde, Nachläufer zum Transport von Verletzten, Arbeitsscheinwerfer

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum