Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.
Sonntag, 5. November 2017

Bergrettungsübung am Brünnstein

Eine umfangreiche Ausbildung mit anschließender Einsatzübung fand Anfang November in der Südwand des Brünnstein statt

Im Rahmen einer Einsatzübung wurde Anfang November von den Bergrettern der Umgang mit den neuen Statikseilsätzen die Anwendung der Heu-Methode geübt. Diese erlaubt es, sich aus der senkrechten Abfahrlinie zu entfernen, um z.B. einen Patienten, der sich seitlich von dieser befindet, zu versorgen und zu bergen.

Zunächst wurden die einzelnen Komponenten der Materialsätze sowie deren Aufbauweise nochmals wiederholt und Fragen geklärt. Anschließend brachen die Bergretter von der Bergwachthütte in Richtung Brünnsteingipfel auf. Durch ein Seilgeländer versichert wurde dort der Standplatz aufgebaut. Die Übung bestand darin, eine verstiegene Person, die etwas außerhalb der Fahrlinie der Seilsätze war, aus der senkrechten Wand zu bergen.

Die Abseilstrecke durch teilweise bröckeligen Fels betrug dabei mehr als 90 Meter. In mehreren Übungsdurchgängen wurden dabei im Laufe des Nachmittags mehrere Personen geborgen.

Nach fünf Stunden erfolgreicher Übung erfolgte die Abschlussbesprechung mit Brotzeit bei den neuen Wirtsleut am Brünnsteinhaus.

Autor: Bergwacht Oberaudorf-Kiefersfelden

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum