Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.
Montag, 3. Oktober 2016

Grainauer Bergwachtler ersteigern SAR-Trabbi

Grainau/Landsberg - Fahrzeug wird für den guten Zweck versteigert

Am Freitag, den 23. September 2016, fand am Bundeswehr-Fliegerhorst in Penzing bei Landsberg ein Abschiedsfest der Einsatzgruppe SAR statt. Die bekannten Hubschrauber vom Typ Bell UH-1D mit der orangenen Tür werden nach Niederstetten in Baden-Württemberg verlegt. Damit endet eine über 40-jährige Ära der gemeinsamen Zusammenarbeit zwischen Bundeswehr und Bergwacht, die vor allem von der Kameradschaft zwischen den Einsatzkräften geprägt war.

Die Einsatzgruppe SAR pflegt schon seit Jahren eine Partnerschaft mit dem Kinderhospiz St. Nikolaus in Bad Grönenbach. So stand auch das Fest im Zeichen der Gemeinnützigkeit. Speisen und Getränke wurden vom Augustiner-Keller in München und dessen Partnern spendiert und auch die musikalische Umrahmung wurden von den Gruppen kostenfrei durchgeführt. Stattdessen waren alle Gäste aufgerufen für das Kinderhospiz zu spenden.

Die Einsatzgruppe SAR versteigerte dabei den "SAR-Trabbi", der bei Flugstundenjubiläen oder nach letzten Flügen vor der Pension zum Einsatz kam. Mit diesem wurden die entsprechenden Personen nochmal in einer Ehrenrunde über den Flugplatz gefahren, bevor eine Abschiedsdusche durch die Flugplatzfeuerwehr folgte. Vier Grainauer Bergretter konnten dabei mit 505,55 Euro das höchste Gebot abgeben, sodass der Trabbi in Zukunft als Erinnerung an die SAR-Zeiten in Grainau stehen wird.

Autor: Bergwacht Grainau

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum