Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.
Montag, 18. September 2017

Verstiegen im Kistenkar

Ein Wanderer aus Murnau hatte großes Glück im Unglück. Er rutschte im Schrofengelände der Hohen Kiste ab und konnte sich selber nicht mehr aus seiner Lage befreien.

Eschenlohe/Oberau - Ein Wanderer aus der Gegend von Murnau hatte am Montag den 18.09.2017 großes Glück im Unglück. Beim Aufstieg durchs das Kistenkar verlor er auf Grund der sehr schlechten Wegeverhältnisse die richtige Aufstiegsspur. Er geriet viel zu weit nach links in brüchiges, steil abfallendes Schrofengelände. Auf der Suche nach einem Ausweg rutschte der Wanderer ab, konnte einen kompletten Absturz jedoch verhindern. Aufgrund seiner ausweglosen Lage, aus der er sich nicht selbständig befreien konnte, wählte er den Notruf.

Gegen 13:30 Uhr wurde die Bergwacht Oberau alarmiert. Zwei Bergretter und wurden mit dem Rettungshubschrauber Christoph Murnau in das Einsatzgebiet geflogen. Trotz einer sehr guten Ortsbeschreibung erschwerten durchziehenden Nebelschwaden die Suche erheblich. Erst nach etwa 10 min Flug und Einsprechen mittels Mobiltelefon konnte der Wanderer unter einem Überhang in ca. 1800m Meereshöhe ausfindig gemacht werden. Da ein direkter Anflug nicht möglich war, wurde einer der beiden Bergretter unterhalb der Einsatzstelle abgewincht und kletterte von dort aus zu dem Verunfallten weiter.

Nach kurzem Patientencheck konnte die unverletzte Person an eine Position gebracht werden, von der eine Aufnahme mittels Rettungswinde möglich war. Nach insgesamt 50 Minuten wurde der Wanderer in Oberau aus dem Rettungshubschrauber entlassen.

Parallel zum Luftrettungseinsatz wurde bereits eine bodengebundenen Rettung über den Gipfel der Hohen Kiste geplant, da sich die Wetterverhältnisse auf Grund des aufziehenden Regens weiter verschlechterten.

Insgesamt waren an dem Einsatz 9 Einsatzkräfte der Bergwacht Oberau und das Team des Christoph Murnau beteiligt.

Autor: Bergwacht Oberau

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum